Neuerungen in Windows Server 2019

DSGVO-konformes Hosting, in unseren Rechenzentren Stuttgart, Rastatt und Rheinmünster

Neuerungen in Windows Server 2019

17. Oktober 2018 Neues Angebot 0

 

Mit Windows Server 2019 kommen einige neue Features: Windows Server 2019 basiert auf dem soliden Fundament von Windows Server 2016 und bietet zahlreiche Innovationen bei vier wichtigen Themen: „Hybrid Cloud“, „Sicherheit“, „Anwendungsplattform“ und „Hyperkonvergente Infrastruktur (HCI)“.

  • Optionales Feature (FOD, Feature on Demand) „Server Core-App-Kompatibilität”: Das Feature verbessert die App-Kompatibilität für die Windows Server Core-Installationsoption erheblich durch Hinzufügen einer Teilmenge von Binärdateien und Komponenten von Windows Server mit Desktop Experience, ohne dass die Windows Server Desktop Experience-Grafikumgebung selbst hinzugefügt wird. Dies erfolgt, um die Funktionalität und Kompatibilität von Server Core zu erhöhen und es gleichzeitig möglichst schlank zu halten.
  • Windows Defender Advanced Threat Protection (ATP): Die umfassenden Plattformsensoren und Reaktionsaktionen von ATP decken Angriffe auf Speicher- und Kernel-Ebene auf und reagieren darauf, indem sie bösartige Dateien unterdrücken und schädliche Prozesse beenden.
  • Sicherheit mit Software-Defined Networking (SDN): Sicherheit mit SDN bietet zahlreiche Features, um das Kundenvertrauen bei der Ausführung von Workloads – entweder lokal oder als Dienstanbieter in der Cloud – zu erhöhen.
  • Speichermigrationsdienst: Der Speichermigrationsdienst ist eine neue Technologie, mit der Server einfacher auf eine neuere Version von Windows Server migriert werden können. Er bietet ein grafisches Tool, das Daten auf Servern inventarisiert, Daten und Konfiguration auf neuere Server überträgt und dann optional die Identitäten der alten Server auf die neuen Server überträgt, sodass Apps und Benutzer nichts ändern müssen.
  • Linux-Container unter Windows: Es ist nun möglich, Windows- und Linux-basierte Container auf demselben Container-Host mit demselben Docker-Daemon auszuführen. Dies ermöglicht Ihnen das Betreiben einer heterogenen Container-Host-Umgebung und bietet Anwendungsentwicklern zugleich Flexibilität.

Wir unterstützen bei der Serveradministration für root-Servern mit Windows Server Datacenter. Informieren Sie sich hier.